Sicherheitsbestimmungen und Fahrtordnung

Sicherheitshinweise

Sicherheit auf dem Wasser und an Land hat oberste Priorität. Daher bitten wir alle, sich unbedingt an die Fahrtordnung zu halten. Aushangtafeln am Sattelplatz zeigen, wo’s langgeht! Eine Übersicht über die Fahrtordnung findet sich zudem im Programmheft und kann hier heruntergeladen werden.

Die wichtigsten Punkte in Kürze zusammengefasst:

Außerhalb der Wettkämpfe

Außerhalb der Rennen gilt die Trainingsfahrtordnung: Auf den Bahnen 0 bis 2 beziehungsweise außerhalb der Bojenkette neben der Bahn 0 wird in Richtung Start gerudert, zurück zum Zielbereich geht es auf den Bahnen 4 bis 7. Die Bahn 3 ist komplett gesperrt.

Während der Wettkämpfe

Auf der Bahn 0 und außerhalb der Bojenkette neben der Bahn 0 geht es zum Start. Die Aufwärmzone erstreckt sich zwischen der 250-Meter-Marke vor dem Start und der 1000-Meter-Marke und darf in Richtung Ziel ausschließlich auf den Bahnen 2 und 3 befahren werden. Laufende Rennen haben stets Vorrang!

Um Unfälle beim An- und Ablegen zu vermeiden, gibt es zwei Zonen: Die vom Regattaplatz aus gesehen drei rechten Stege sind ausschließlich ablegenden Booten vorbehalten. Die drei linken Stege sind für anlegende Boote reserviert.

Eine Mannschaft darf in die Startzone einfahren, sobald klar ist, für welches Rennen sie eingeteilt wurde, und der Starter der Mannschaft eine Startbahn zugewiesen hat. Die Mannschaften müssen zwei Minuten vor der Startzeit an ihren Startpositionen sein. Der Starter darf das Rennen ohne Rücksicht auf Abwesende starten. Der Starter darf eine zu ihrer Startposition zu spät ankommende Mannschaft verwarnen, diese Verwarnung hat die gleiche Wirkung, als hätte der Starter einen Fehlstart festgestellt. Er kann die Mannschaft von dem Rennen ausschließen.

Nach dem Rennen wendet das siegreiche Boot über Steuerbord und fährt am äußersten Rand des Regattabeckens außerhalb der Bahn 7 direkt zum Siegersteg. Die Abkühlzone erstreckt sich bis zur 1250-Meter-Marke – startwärts auf der Bahn 0 und außerhalb der Bojenkette neben der Bahn 0, zielwärts auf den Bahnen 2 und 3.

Fahrtordnung

Die Fahrtordnung für Training und Rennen wird hier in Kürze eingestellt.

Hotelempfehlungen und Camping

Hotelempfehlungen

Unser Hotelpartner, der Münchner Hotel Verbund, hat eine eigene Website für die Buchung von Hotelzimmern. Dort findet Ihr gute und günstig gelegene Hotels in der Umgebung der Strecke zu vergünstigten Zimmerpreisen.

Münchner Hotel Verbund GmbH
Industriestraße 2
82140 Olching
Germany

Ansprechpartner:   Frau Edith Wittkopf
Kennwort:                Junioren-Regatta
Telefon:                    +49-8142-444600
Fax:                           +49-8142-444611
Web:                         www.muenchen-hotel.de/regatta

Camping

Der Campingplatz bleibt für die Junioren-Regatta 2018 aufgrund fehlender Reservierungen geschlossen.

Anreise

Anreise

Adresse für das Navigationssystem: Dachauer Straße 35, 85764 Oberschleißheim

Von Norden über die A 9 Am Kreuz Neufahrn (Ausfahrt 68) auf die A 92 Richtung Stuttgart/Augsburg/München West; Ausfahrt 2 Oberschleißheim nehmen – links auf die B 471 abbiegen in Richtung Dachau; nach 400 Metern links abbiegen zur Regattaanlage.

Von Westen über die A8 Von der Ausfahrt 78 Dachau/Fürstenfeldbruck auf die B 471 in Richtung Dachau fahren; nach knapp 15 Kilometern liegt die Regattaanlage rechter Hand.

Von Süden über die A8
Am Autobahnkreuz München-Süd auf die A 99 Richtung Nürnberg/Stuttgart/Messe/München Flughafen fahren; am Autobahndreieck München-Feldmoching rechts halten und auf die A92 Richtung Deggendorf/Flughafen München/Nürnberg abbiegen; Ausfahrt 2 Oberschleißheim nehmen – rechts auf die B 471 abbiegen in Richtung Dachau; nach 400 Metern links abbiegen zur Regattaanlage.

Die Fahrtzeit von der Münchener Innenstadt beträgt je nach Verkehrslage ca. 30 Minuten, vom Flughafen erreichen Sie uns in ca. 20 Minuten. Bitte beachten: Im Berufsverkehr kann es zu längeren Stausituationen im Umfeld von Oberschleißheim und der B471 kommen.

Parken

Auf das Regattagelände dürfen von Freitagmittag bis zum Ende der Regatta am Sonntag lediglich Zugfahrzeuge einfahren, um Bootsanhänger abzustellen bzw. abzuholen. Diese Zugfahrzeuge sowie alle anderen Fahrzeuge müssen auf dem Tribünenparkplatz der Olympia-Regattastrecke parken. Der Parkplatz ist gebührenpflichtig (3 €/Tag). Jeder Verein bzw. jede Mannschaft kann ihrer Mannschaftsstärke entsprechend über unser Online-Meldesystem kostenlose Parkausweise bestellen.

Sicherheitshinweise

Flucht- und Rettungswege sind auf dem gesamten Gelände jederzeit freizuhalten. Rasenflächen dürfen nicht zum Abstellen von Fahrzeugen oder Bootsanhängern genutzt werden. Der gepflasterte Bereich direkt vor und hinter den Bootshallen ist während der gesamten Veranstaltung freizuhalten.

Anfahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr

Die S-Bahn S1 nehmen und an der Haltestelle Oberschleißheim aussteigen. Die Fahrtzeit von der Innenstadt liegt bei gut 20 Minuten.
Montag bis Freitag verkehrt die Regionalbuslinie 291 stündlich zwischen Oberschleißheim und Dachau zwischen 6.40 und 20.40 Uhr, Haltestelle Regattaanlage. Die Fahrtzeit mit dem Bus beträgt ca. 5 Minuten.

Alternativ S-Bahn S2 bis Dachau (Fahrtzeit von der Innenstadt 20 Minuten) und dort den Regionalbus 291 in die Gegenrichtung nehmen. Die Fahrtzeit beträgt dann ca. 12 Minuten.

Bitte beachten: An Wochenenden gibt es leider keine Busanbindung.

Anfahrt mit dem Fahrrad

Die Regattastrecke ist an das Radwegenetz der Landeshauptstadt München angeschlossen. Die Strecke erreicht man von der Innenstadt aus über den Stadtteil Feldmoching über Schwarzhölzlstraße – Kuppelfeldstraße – Regattaweg.

Anreise

Anreise

Adresse für das Navigationssystem: Dachauer Straße 35, 85764 Oberschleißheim

Von Norden über die A 9 Am Kreuz Neufahrn (Ausfahrt 68) auf die A 92 Richtung Stuttgart/Augsburg/München West; Ausfahrt 2 Oberschleißheim nehmen – links auf die B 471 abbiegen in Richtung Dachau; nach 400 Metern links abbiegen zur Regattaanlage.

Von Westen über die A8 Von der Ausfahrt 78 Dachau/Fürstenfeldbruck auf die B 471 in Richtung Dachau fahren; nach knapp 15 Kilometern liegt die Regattaanlage rechter Hand.

Von Süden über die A8
Am Autobahnkreuz München-Süd auf die A 99 Richtung Nürnberg/Stuttgart/Messe/München Flughafen fahren; am Autobahndreieck München-Feldmoching rechts halten und auf die A92 Richtung Deggendorf/Flughafen München/Nürnberg abbiegen; Ausfahrt 2 Oberschleißheim nehmen – rechts auf die B 471 abbiegen in Richtung Dachau; nach 400 Metern links abbiegen zur Regattaanlage.

Die Fahrtzeit von der Münchener Innenstadt beträgt je nach Verkehrslage ca. 30 Minuten, vom Flughafen erreichen Sie uns in ca. 20 Minuten. Bitte beachten: Im Berufsverkehr kann es zu längeren Stausituationen im Umfeld von Oberschleißheim und der B471 kommen.

Parken

Auf das Regattagelände und auf den Bootsplatz dürfen vor Regattabeginn und nach Regattaende Zugfahrzeuge einfahren, um Bootsanhänger abzustellen bzw. abzuholen. Diese Zugfahrzeuge sowie alle anderen Fahrzeuge müssen hinter den Bootshallen parken. Flucht- und Rettungswege sowie Sammelplätze sind stets freizuhalten. Sind hinter den Bootshallen keine Parkplätze mehr verfügbar, steht der Tribünenparkplatz der Olympia-Regattastrecke zur Verfügung. Dieser Parkplatz ist gebührenpflichtig (3 €/Tag).

Sicherheitshinweise

Flucht- und Rettungswege sind auf dem gesamten Gelände jederzeit freizuhalten. Rasenflächen dürfen nicht zum Abstellen von Fahrzeugen oder Bootsanhängern genutzt werden. Der gepflasterte Bereich direkt vor und hinter den Bootshallen ist während der gesamten Veranstaltung freizuhalten.

Anfahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr

Die S-Bahn S1 nehmen und an der Haltestelle Oberschleißheim aussteigen. Die Fahrtzeit von der Innenstadt liegt bei gut 20 Minuten.
Montag bis Freitag verkehrt die Regionalbuslinie 291 stündlich zwischen Oberschleißheim und Dachau zwischen 6.40 und 20.40 Uhr, Haltestelle Regattaanlage. Die Fahrtzeit mit dem Bus beträgt ca. 5 Minuten.

Alternativ S-Bahn S2 bis Dachau (Fahrtzeit von der Innenstadt 20 Minuten) und dort den Regionalbus 291 in die Gegenrichtung nehmen. Die Fahrtzeit beträgt dann ca. 12 Minuten.

Bitte beachten: An Wochenenden gibt es leider keine Busanbindung.

Anfahrt mit dem Fahrrad

Die Regattastrecke ist an das Radwegenetz der Landeshauptstadt München angeschlossen. Die Strecke erreicht man von der Innenstadt aus über den Stadtteil Feldmoching über Schwarzhölzlstraße – Kuppelfeldstraße – Regattaweg.

Anreise, ÖPNV und Shuttle-Service

Anreise

Adresse für das Navigationssystem: Dachauer Straße 35, 85764 Oberschleißheim

Von Norden über die A 9 Am Kreuz Neufahrn (Ausfahrt 68) auf die A 92 Richtung Stuttgart/Augsburg/München West; Ausfahrt 2 Oberschleißheim nehmen – links auf die B 471 abbiegen in Richtung Dachau; nach 400 Metern links abbiegen zur Regattaanlage.

Von Westen über die A8 Von der Ausfahrt 78 Dachau/Fürstenfeldbruck auf die B 471 in Richtung Dachau fahren; nach knapp 15 Kilometern liegt die Regattaanlage rechter Hand.

Von Süden über die A8
Am Autobahnkreuz München-Süd auf die A 99 Richtung Nürnberg/Stuttgart/Messe/München Flughafen fahren; am Autobahndreieck München-Feldmoching rechts halten und auf die A92 Richtung Deggendorf/Flughafen München/Nürnberg abbiegen; Ausfahrt 2 Oberschleißheim nehmen – rechts auf die B 471 abbiegen in Richtung Dachau; nach 400 Metern links abbiegen zur Regattaanlage.

Die Fahrtzeit von der Münchener Innenstadt beträgt je nach Verkehrslage ca. 30 Minuten, vom Flughafen erreichen Sie uns in ca. 20 Minuten. Bitte beachten: Im Berufsverkehr kann es zu längeren Stausituationen im Umfeld von Oberschleißheim und der B471 kommen.

Parken

Von Donnerstagmorgen bis zum Ende der Veranstaltung am Sonntag erhalten Zugfahrzeuge nur Zufahrt zum Regattagelände, um Bootsanhänger bringen oder abholen. Alle Fahrzeuge einschließlich der Zugfahrzeuge müssen auf den Parkplätzen hinter der großen Zuschauertribüne parken, die vom Munich Beach Resorts bewirtschaftet werden. Nach der Abfahrt von der B 471 vor der Schranke links abbiegen und dem Straßenverlauf folgen. Die Parkgebühr beträgt pro Fahrzeug und Tag 3€.

Wir haben eine ermäßigte Parkgebühr ausgehandelt. Über das Buchungsportal max.regatta.de gibt es Parkausweise für 10€, die für fünf Tage (25.-29.2018) gültig sind.

Zur Buchung in MAX: Hier bitte die Anmeldedaten aus vorherigen Rennbuchungen nutzen oder neu registrieren. Im System auf den Button ‚Übersicht anzeigen’ unter dem Logo der Euro Masters Regatta 2018 klicken. Über die Schaltfläche ‚Zusatzleistungen wählen‘ kommt man auf die Ebene, in der man unter ‚Sonstige Zusatzleistungen‘ die Option ‚Parkschein – 25.-29.07.2018‘ auswählen kann, indem man die Anzahl der benötigten Parkscheine eingibt. Die Parkscheine gelten pro Fahrzeug für den gesamten Zeitraum. Mit dem Klick auf ‚Zusätzliche Leistung auswählen’ wird dann die Check-Out-Seite angezeigt, auf der man die Zahlung für die zusätzliche Leistung vornehmen kann.

Der in MAX gebuchte und bezahlte Parkausweis ist dann auf den Namen des Buchenden am Container neben der beschrankten Einfahrt zur Regattastrecke hinterlegt.

An den Veranstaltungstagen ist die Durchfahrt auf das Regattagelände untersagt, wenn keine Zufahrts- oder Parkberechtigung vorliegt. Unberechtigte Fahrzeuge werden kostenpflichtig entfernt.

Anfahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr

Die S-Bahn S1 nehmen und an der Haltestelle Oberschleißheim aussteigen. Die Fahrtzeit von der Innenstadt liegt bei gut 20 Minuten.
Montag bis Freitag verkehrt die Regionalbuslinie 291 stündlich zwischen Oberschleißheim und Dachau zwischen 6.40 und 20.40 Uhr, Haltestelle Regattaanlage. Die Fahrtzeit mit dem Bus beträgt ca. 5 Minuten.

Alternativ S-Bahn S2 bis Dachau (Fahrtzeit von der Innenstadt 20 Minuten) und dort den Regionalbus 291 in die Gegenrichtung nehmen. Die Fahrtzeit beträgt dann ca. 12 Minuten.

Bitte beachten: An Wochenenden gibt es leider keine Busanbindung.

Achtung: Von Freitagabend, 27. Juli 2018, bis Sonntagabend, 29. Juli 2018, verkehrt die S1 aufgrund umfangreicher Bauvorhaben der Deutschen Bahn nicht. Es wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) angeboten.

Anfahrt mit dem Fahrrad

Die Regattastrecke ist an das Radwegenetz der Landeshauptstadt München angeschlossen. Die Strecke erreicht man von der Innenstadt aus über den Stadtteil Feldmoching über Schwarzhölzlstraße – Kuppelfeldstraße – Regattaweg.

Shuttle-Service

Zusätzlich zum ÖPNV-Angebot organisieren wir von Mittwoch bis Sonntag einen privaten Shuttle-Bus-Service. Warum? Weil der Fahrplan des öffentlichen Busses die Abende nicht abdeckt und er an den Wochenenden überhaupt nicht fährt.

Am Mittwochnachmittag, Donnerstag und Freitagmorgen verbindet dieser Shuttle-Service Oberschleißheim mit der Regattastrecke. Unsere Shuttle-Bushaltestelle befindet sich in Oberschleißheim neben der offiziellen Haltestelle für den Bus 291. Hier die Übersichtskarte des Bahnhofs zur Orientierung. Die Haltestelle an der Regattastrecke befindet sich in der Nähe der Schranke an der Einfahrt zum Regattagelände.

Regattastrecke – S-Bahnhof Oberschleißheim S1 – Regattastrecke

Mittwoch 18:00 bis 21:00 Uhr alle 30 Minuten/je nach Verkehrslage

Donnerstag 18:00 bis 21:00 Uhr alle 30 Minuten/je nach Verkehrslage

S-Bahnhof Oberschleißheim S1 – Regattastrecke – S-Bahnhof Oberschleißheim

Donnerstag 10:00 bis 12:00 Uhr alle 30 Minuten/je nach Verkehrslage

Freitag 06:00 bis 10:00 Uhr alle 30 Minuten/je nach Verkehrslage

Achtung: Ab Freitag, 18:00 Uhr sowie Samstag und Sonntag ganztägig gibt es aufgrund umfangreicher Bauarbeiten keinerlei Züge nach Oberschleißheim. Die S1-Züge werden durch Busse ersetzt (Beschilderung SEV folgen). Deshalb verlegen wir die Shuttle-Bus-Abfahrt zum S-Bahnhof Feldmoching. Hier die Übersichtskarte des Bahnhofs zur Orientierung. Unser privater Shuttlebus fährt an der Josef-Frankl-Straße in der Nähe des Taxistandes ab.

Regattastrecke – Feldmoching S-Bahnhof S1/U-Bahnhof U2 – Regattastrecke

Freitag 18:00 bis 21:00 Uhr alle 30 Minuten/je nach Verkehrslage

Feldmoching S-Bahnhof S1/U-Bahnhof U2 – Regattastrecke  – Feldmoching S-Bahnhof S1/U-Bahnhof U2

Samstag 06:00 | 06:45 | 07:30 | 08:15 | 09:00

Sonntag 06:00 | 06:45 | 07:30 | 08:15 | 09:00

Regattastrecke – Feldmoching S-Bahnhof S1/U-Bahnhof U2 – Regattastrecke

Samstag 16:00 | 16:45 | 17:30 | 18:15 | 19:00 | 20:00 | 21:00 | 22:00

Sonntag 14:00 | 14:45 | 15:30 | 16:15 | 17:00

Bitte beachten: Die Fahrkarten für die öffentlichen Verkehrsmittel gelten leider nicht für den Shuttle-Bus und umgekehrt!

Tickets für den speziellen Shuttle-Bus können vorab über online über das Portal MAX bei max.regatta.de gebucht werden. Sie kosten 20 € pro Person. Das Bus-Ticket gibt es zusammen der Akkreditierung im Regatta-Informationscenter.

Zur Buchung in MAX: Hier bitte die Anmeldedaten aus vorherigen Rennbuchungen nutzen oder neu registrieren. Dann im System auf den Button ‚Übersicht anzeigen’ unter dem Logo der Euro Masters Regatta 2018 klicken. Über die Schaltfläche ‚Zusatzleistungen wählen‘ kommt man auf die Ebene, in der man unter ‚Sonstige Zusatzleistungen‘ die Option ‚Bus-Shuttle S-Bahn/U-Bahn/Regatta – 25.-29.07.2018‘ auswählen kann, indem man die Anzahl der benötigten Tickets eingibt. Die Tickets gelten pro Person für den gesamten Zeitraum. Mit dem Klick auf ‚Zusätzliche Leistung auswählen’ wird dann die Check-Out-Seite angezeigt, auf der man die Zahlung für die zusätzliche Leistung vornehmen kann.

Hotelempfehlungen und Camping

Hotelempfehlungen

Unser Hotelpartner, der Münchner Hotel Verbund, hat eine eigene Website für die Buchung von Hotelzimmern. Dort findet Ihr gute und günstig gelegene Hotels in der Umgebung der Strecke zu vergünstigten Zimmerpreisen.

Münchner Hotel Verbund GmbH
Industriestraße 2
82140 Olching
Germany

Ansprechpartner:   Frau Edith Wittkopf
Kennwort:                Euro Masters Regatta
Telefon:                    +49-8142-444600
Fax:                           +49-8142-444611
Web:                         www.muenchen-hotel.de/regatta

Camping

An der Regattastrecke kann gegen Gebühr ab 25.07.2018 der Campingplatz genutzt werden. Die Gebühr ist abhängig von der Anzahl der Tage:

Standgebühr Zelt (1-4 Pers.)                          € 100     (25.-29.07.2018)

Standgebühr Zelt (1-4 Pers.)                          € 60       (27.-29.07.2018)

Standgebühr Wohnmobil/Caravan              € 150     (25.-29.07.2018)

Standgebühr Wohnmobil/Caravan              € 85       (27.-29.07.2018)

Für größere Zelte wird die Gebühr entsprechend umgelegt. Reservierungen sind über unser Online-Meldesystem MAX ab 1. April 2018 möglich.